Kleiner Rückblick

Ab und zu fragen uns Menschen, was wir eigentlich so machen. Also haben wir uns gedacht, wir schreiben mal einen kleinen Rückblick von den letzten Wochen.
Ende Juni waren wir bei vielen Veranstaltungen des Festivals Contre le Racism in Ulm.
Bei dem „Klangkost Straßenfest“ waren wir mit leckerer Suppe und einen Infostand dabei.


(Klangkost Straßenfestival 29.06)

Mitorganisiert haben wir einen Workshop zum Thema Geschlecht im Kapitalismus, einen Vortrag von Allgäu-Rechtsaußen und einen Vortrag zu „Identitären im Süden“.



(Vortrag „Identitäre im Süden“ 06.07)

Den letzten Vortrag haben wir kurzfristig verlegt, um bei der Kundgebung der Seebrücke Ulm am 06.07 dabei sein zu können. Wir haben dabei das Transpi als Mehrzweck-Einsatzmittel für uns entdeckt, um einen kurzen Wolkenbruch auszuhalten.


(Seebrücke Ulm Kundgebung 06.07)

Am gleichen Tag haben wir auch zum ersten Mal unsere neuen Sticker ausgelegt, die endlich nach langem warten angekommen sind.

Mitte Juli waren wir bei der Abschlussparty im Gleis44 am Awarness-Team gemeinsam mit anderen coolen Menschen beteiligt.


(FCLR Abschlussparty im Gleis44, 13.07)

Neben diesen Sachen haben wir an Texten über das Grauzone Festival Rock dein Leben geschrieben und bei Radio Dreyecksland sogar ein kleines Interview dazu geben dürfen.

Nachhören könnt ihr das hier

Am 20.07 war es dann soweit. Wir haben einen Ausflug in die Provinz gemacht und uns etwas in antifaschistischer Hinterland-Arbeit versucht, gemeinsam mit mehreren anderen Gruppen aus dem südwestlichen Raum: dem Antifa Referat Tübingen, ROSA aus Reutlingen und ALARM aus Backnang.


(Laichingen, 20.07)

Eine Woche später waren wir auch in Winnenden bei der zweiten Kundbung zu diesem Thema dabei.


(Winnenden, 26.07)

Es sind auch einige Kollektivistas umher gefahren und haben sich weiter vernetzt, sowohl lokal als auch regional.
Wir waren zum Beispiel zu Besuch in der Garentensia, dem im Juli besetzten Haus in Tübingen und beim CSD in Stuttgart.


( die besetzte Gartenstraße 7 in Tübingen)

Neben diesen Sachen haben wir recherchiert, Texte gelesen, geschrieben, öffentlichkeits Arbeit gemacht, offene Treffen veranstaltet und viele Gespräche mit vielen coolen Menschen geführt.
Ideen für neue Themen und Projekte haben wir viele und hoffen einige davon in nächster Zeit realisieren zu können.

Wenn ihr das gelesen habt und Lust auf sowas habt, meldet euch bei uns per Mail oder Social Media, kommt zu unseren offenen Treffen oder sprecht uns, wenn ihr uns mal irgendwo seht, einfach an :)


0 Antworten auf „Kleiner Rückblick“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × = vierundzwanzig