Highlight beim „Nabada“ in Ulm

Eines der Highlights beim „Nabada“ in Ulm! Als das Banner der IB baden geht und der Typ, der es runter macht schreit: „Weg mit dem Scheiß“!

Wer auch immer du bist, Respekt Junge!!!

Anmerkung vom 25.07.2017:
Die SÜDWEST PRESSE Online hat heute einen kleinen Artikel zu dem Vorfall veröffentlicht, der nicht korrekt ist.
Die Polizei musste den Mann an dem Seil NICHT dazu auffordern, das Banner runter zu nehmen. Das hat er ganz freiwillig getan. Im Gegenteil – Die Polizei hätte viel früher reagieren müssen, als das Banner von dem Aktivisten der unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stehenden IB aufgehängt wurde. Trotz mehrfacher Hinweise haben sie sich jedoch nicht dazu im Stande gesehen einzugreifen. Da muss erst ein Unbeteiligter aktiv werden und den Scheiß abnehmen.

Text von Ulm Nazifrei (Facebook).

Außerdem können wir schon verraten, dass wir beim Nabada mehrere Transpis aufgehengt haben, welche auch wesentlich länger hingen, als das von der IB. Ein Text dazu kommt noch.


0 Antworten auf „Highlight beim „Nabada“ in Ulm“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × = vierzehn